Die perfiden Beziehungsmuster des Narzissten

Besonders im Umgang mit seine nächsten Angehörigen bestimmt sich der Narzisst durch seinen Machtanspruch. Dieser wird mit Einsatz emotionaler Gewalt durchgesetzt. Im Themenbereich finden Sie mehr über die Beziehungsmuster des Narzissten.

Narzisstischer Partner - Die Sicht der Partnerin

Der Beziehungsverlauf mit einem Narzissten wird detailliert beschrieben. Zugrunde liegen eigene Erfahrungswerte und Berichte betroffener Frauen.

Beziehungsverlauf mit einem Narzissten - Seine Sicht

Hier werden die perfiden Denkmuster beschrieben, in denen sich der Narzisst bewegen könnte. Findest Du Dich hier wieder?

Die Ex und die Next

Erfahrungsberichte über das missbrauchende Verhalten eines Narzissten, sollten beide Frauen die Beziehung fortsetzen wollen. Was sollte ich also beachten, wenn eine Trennung ansteht?

Trennung, Kinder und der narzisstische Partner

Trennung mit Kindern und der Umgang mit dem narzisstischen Vater. Auch nach der Trennung gibt er den Machtanspruch nicht auf.

Der Kampfmodus

Ich kämpfe für meine Beziehung, egal, was auch immer passiert. Fazit: Aufgeben kommt nicht in Frage, der Missbrauch setzt sich fort.


Der Narzisst und die Frauenwelt

gibt es auch als E-Book

Der Narzisst und die Frauenwelt


Erlebe ich tatsächlich emotionale Gewalt?

Diese Gewalt wird häufig in narzisstisch geprägten Beziehungen eingesetzt. Nicht immer tritt die Persönlichkeitsstörung sofort in erkennbarer Form auf. Sie wird gezielt und manchmal über viele Jahre hinweg zum Einsatz gebracht, und bringt die Betroffenen in eine schleichende Abhängigkeit. Für den narzisstischen Partner ist eine schlechte Beziehung keine Option, diese zu beenden.

Die Betroffenen halten gerade diese Verhalten für eine Art "Liebe" und finden viele Entschuldigungen, um die erlittenen verbalen und manipulativen Misshandlungen vor sich selbst zu rechtfertigen.

Deshalb fragen sich viele betroffene Frauen, ob sie tatsächlich dieser Gewaltform ausgesetzt sind. Vielfach vermittelt der Täter, das Opfer sei "narzisstisch", obwohl dieses eigentlich nur für sich selbst einsteht, was vollkommen normal ist. Die Frau, gehirngewaschen durch Kindheitsprägung und ständige Umerziehung, glaubt dies dann.

Das Buch möchte also auf das Wesen der emotionalen Partnerschaftsgewalt aufmerksam machen und den Missbrauch klar und präzise darstellen. Mit vielen Beispielen wird beschrieben, wie leidvoll eine enge Beziehung mit einem Narzissten sein kann und wie diese sich auf das Befinden der betroffenen Frau auswirkt.


zum Buch