Narzissmus und Partnerschaft by emLife   0175 6184 522

Was erwartet mich bei den Treffen einer Selbsthilfegruppe

Was erwartet mich bei den Treffen einer Selbsthilfegruppe

Bin ich hier richtig?

Innerhalb von Selbsthilfegruppen können sich betroffene Frauen austauschen, die sich durch die Themen dieser Website angesprochen fühlen. Egal, ob sie noch in Beziehung mit einem narzisstischen Partner sind oder diesen schon verlassen haben. Auch Teilnehmerinnen, die sich mit narzisstischen Personen innerhalb ihrer Familie auseinandersetzen, sind willkommen.

Der Besuch einer Selbsthilfegruppe kann für sich ausreichend sein, ist aber kein Ersatz für eine Therapie. Jede Teilnehmerin bekommt ausreichend Redezeit, die vorher auch abgestimmt werden kann. Wer nichts mitteilen möchte, ist auch Willkommen.

Wir schauen positiv in die Zukunft, schauen aber auch zurück. Diese Arbeit ist notwendig, um der Co-Abhängigkeit entgegenzutreten. Nicht immer reicht es, sich nur vom narzisstischen Partner zu lösen. Viele Verhaltensmuster sind durch die Ursprungsfamilie begründet und erschweren das selbstbestimmte Leben als Erwachsene. In unserer Selbsthilfegruppe begrüßen wir daher auch gerne Betroffene, die durch Familienangehörige geschädigten wurden.

Wie soll die Gruppe mir denn helfen? Alles reden doch nur von ihren eigenen Problemen!

Ja, das stimmt. Zu erfahren, wie andere mit vergleichbaren Problemen umgegangen sind, und Verständnis innerhalb der Gruppe zu finden, sind Ziele der Gruppenbesuche. Die Teilnehmerinnen finden so Hilfe zur "Selbsthilfe" und unterstützen sich gegenseitig durch den Erfahrungsaustausch. Ratschläge sind Schläge, und deshalb im allgemeinen auch zu vermeiden. Durch die Aufarbeitung vieler ungelöster Hintergründe kann ein Umdenken stattfinden. Selbst sieht die Betroffene oft nur schwer Zusammenhänge, die beim anderen direkt sichtbar werden. Den Rückschluß auf sich selbst, muß jede Frau natürlich für sich Selbst erarbeiten. Psychosomatische Beschwerden wie Burnout, und Depressionen werden gelöst und gelindert.

Wir haben ein 7 Schritte Programm erarbeitet, dass wir in verschiedenen Gruppen immer wieder ansprechen. Diese Schritte sind jedoch keine Vorgaben.

Sprechen Sie vorab mit der Leiterin der jeweiligen Gruppe.