Frauenforum

für ein Leben ohne narzisstischen Missbrauch

unser 7 Schritte-Programm

Wer sich immer wieder in unguten Beziehungen befindet, fragt sich oft, warum er dort hineingeraten konnte. 

Der Ausstieg aus einer missbrauchenden Beziehung ist wiederum schwer und gleicht einer Sucht. 
Wir haben 7 Schritte erarbeitet, welches ein "neues Denken" fördert und zur Heilung beitragen kann.


Hilfe für Opfer von Narzissten



Co-Abhängigkeit ablegen, mildern, begrenzen!

Heilung durch selbstbestimmtes und positives Umdenken! 


Schritt 1 
Indem ich mich der Realität meiner kranken Beziehungen stelle, nehme ich den Missbrauch bewusst wahr. Ich rede meine Beziehung nicht mehr schön und finde keine Entschuldigungen für meinen Partner oder für Familienangehörige.

Schritt 2
Ich höre auf, andere für mein eigenes Glück verantwortlich zu machen und erwarte nicht, dass sich andere für mich verändern. Ich vertraue auf mich und versuche nur das zu ändern, was ich selbst bestimmen kann. So lebe ich Selbstbestimmt.

Schritt 3
Ich lenke meine Aufmerksamkeit ganz bewusst auf mich, indem ich meine eigenen Muster betrachte. So bleibe ich konzentriert bei mir selbst und beende damit irgendwann das Kreiseln um narzisstische Personen. 

Schritt 4
Indem ich mir bewusst mache, dass mir schlechtes Verhalten anderer nicht gut tut, entstehen neue Muster in mir. Ich erkläre mich bereit, von dem Auslöser dieser Gewalt Abstand zu nehmen und finde so zu neuer Kraft.

Schritt 5
Ich verlasse mich auf meine Fähigkeit, es mit mir selbst auszuhalten, anstatt ungute Beziehungen zu kultivieren, um damit meine innere Leere zu füllen. Ich suche Erfüllung und Liebe nicht bei anderen. Ich nehme deren Liebe jedoch gerne an, wenn sie mir gegeben wird.

Schritt 6
Ich konzentriere mich auf gesunde Beziehungen und entscheide mich jeden Tag dafür, ein Leben mit einem Partner zu führen, den ich nicht brauche, sondern den ich liebe und der mir die gleiche Bereitschaft signalisiert.  Ich sorge gut für mich, um für andere da zu sein.

Schritt 7 
Ich beende meinen Kampf um Liebe und Anerkennung.


Diese Schritte sind Orientierungspunkte. 

Wo befinde ich mich zur Zeit? Wo möchte ich gern hin. Was ist für mich wichtig? Welche Ziele möchte ich erreichen? Die Reihenfolge der Schritte spielt keine wesentliche Rolle.